Autor Thema: I2C Problem auf PIC Entwicklerboard  (Gelesen 2835 mal)

Offline icebobo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
I2C Problem auf PIC Entwicklerboard
« am: März 20, 2014, 17:35:36 Nachmittag »
Moin Leute...

hier meine Hardware:
PIC: 16F877 oder 16F877A oder 16F887(diesen würde ich bevorzugen)

Entwicklerboard:http://www.digitale-elektronik.de/shopsystem/product_info.php?products_id=128
(dort unten auf der Seite gibt es auch die beispielprogramme und die ganzen downloads)

Umgebung:arbeite im Moment mit Mplab(ist das ok? oder gibt es da andere gute umgebungen)

programmiere im moment in Assembler

Programmer: PickKit 2 (habe mir dann eine adapter Platine gebaut für den http://www.digitale-elektronik.de/shopsystem/product_info.php?products_id=403&osCsid=b8f28283e97e3e300ae3300000dff4c6)

(hoffe habe nichts vergessen ;) )


habe folgendes Problem:
versuche seit ein paar tagen mit einem PIC-Entwicklerboard mich in die PIC-programmierung reinzuarbeiten... auf dem Board gibt es alle möglichen Komponenten und auch Beispielprogramme unter anderem auch eins welches die aktuelle Raumtemperatur über einen LED-Treiber-Baustein(SAA1064) auf vier 7-Segmentanzeigen darstellen soll. Aber dieses Beispielprogramm funktioniert nicht bzw. der I2C-Bus. Habe am Temperaturfühler gemessen der gibt eine analoge Spannung an den AN0 Pin des PIC habe auch die Adresse am Treiberbaustein eingestellt laut Datenblatt. Auf den beiden I2C-Leitungen liegt dauerhaft ein High-Signal. Wie kann ich eigentlich die I2C Frequenz einstellen? Muss ich sonst noch was beim PIC beachten bzgl. I2C? Habe zuvor noch nie was mit I2C gemacht und finde auch das Beispielprogramm sehr unübersichtlich und habe alles mögliche nachgemessen so dass ich der Meinung bin, dass das Problem nur Softwaretechnisch sein könnte oder nicht? wäre cool wenn mir da jemand weiterhelfen könnte oder evtl ein Programmvorschlag machen könnte um ein eigenes programm zu schreiben welches mit diesem Baustein(SAA1064) arbeitet.
(reiche auf Wunsch auch gern mein Programmcode nach)

Danke schonmal im Voraus :)
LG icebobb

 


* Recent Topics