Autor Thema: MCP2551 reagiert nicht  (Gelesen 3920 mal)

Offline Herzog

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
MCP2551 reagiert nicht
« am: Januar 06, 2014, 22:55:13 Nachmittag »
hallo,
ich habe eine Schaltung mit PIC18F2480 und MCP2551 entwickelt und in betriebgenommen... jetzt tritt folgendes Problem auf
der MCP2551 macht nichts. auf dem TX kommen zwar Signale rein aber an den CAN-H/L Pins passiert nichts... stehen beide auf ziemlich genau 2,5 Volt.
zudem sind am RX permanent 5Volt. 
die beschaltung denke ich ist richtig.
wie kann ich testen ob der IC vllt schon hin ist? sind die MCP sehr empfindlich? ich hab keine Idee mehr was es noch sein könnte :(
Mfg Christoph

Offline oerni

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
    • Private Homepage meiner Basteleien
Re: MCP2551 reagiert nicht
« Antwort #1 am: Januar 07, 2014, 19:47:36 Nachmittag »
Hallo Christoph,
die MCP2551 sind nicht empfindlich, habe davon mehr wie 25.000 verbauen lassen und noch keine Ausfälle.
Es sei denn, ein Elektriker wollte mal wieder 240VAC dran betreiben  >:(
Die PCA82C250/251 hat man schneller durchgeschossen, z.B. bei Kurzschlüssen gegen Versorgungsspannung am Ausgang in Industrieumgebung mit 24V Versorgung. Das ging da sehr schnell, dass man sich versteckt.
Ohne deine Schaltung zu zeigen, wird dir nicht richtig geholfen.

Ein paar Anregungen:
- RX/TX nicht kreuzen! RX am MCP ist auch RX am µC
- RS auf GND
- 4µ7 an Ub=5V (nicht 3V3 tauglich)
Dann sollte das funzen.

Tschau Oerni

Offline Herzog

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
Re: MCP2551 reagiert nicht
« Antwort #2 am: Januar 07, 2014, 21:00:11 Nachmittag »
ich habe das problem durch zufall gelöst.
also 4,8Volt reichen nicht und der Kondensator hat auch gefehlt obwohl die spannung sehr glatt war... mit 5,0V hats funktioniert... werde  morgen mal gucken wie sich das ganze mit kondensator verhält... den habe ich vergessen bzw. unklug auf der platine plaziert.

trotzdem vielen dank für die tipps

 


* Recent Topics