Autor Thema: Grafikdisplay kein Speicher im PIC  (Gelesen 3679 mal)

Offline Sterngleiter

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Grafikdisplay kein Speicher im PIC
« am: Februar 19, 2013, 17:39:12 Nachmittag »
Hallo,
ich habe ein Grafikdisplay mit Touchpanel über diese werden verschiedene Menüs aufgerufen.
Mittlerweile reicht der speicher von PIC16F690 nicht aus. Ich würde gerne die Bitmaps bzw. die Menüs in einer Textdatei im MMC/SD Karte speichern. Ich denke mir es wird generell so gemacht oder?
Mir fehlt die Erfahrung und das Wissen diesbezüglich. Im Internet steht ziemlich viel darüber aber es verwirrt mich sehr.
Ich Programmiere in C mit CCS-Compiler. Ich würde mich wirklich für jeden Ratschlag und Vorschlag freuen das mich weiterbringt.
Ich Danke vorab.
   

Offline Coltfisch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 501
    • Profil anzeigen
    • BASE 32
Re:Grafikdisplay kein Speicher im PIC
« Antwort #1 am: Februar 20, 2013, 13:51:15 Nachmittag »
Hallo Sterngleiter,

da fehlen noch ein paar wichtige Informationen:
Was ist das für ein Grafikdisplay? (Auflösung, Ansteuerung, verwendeter Grafikcontroller,...)
Welcher Speicher vom PIC ist voll? (RAM, FLASH, EEPROM)

Grundsätzlich würde ich einfach mal sagen, dass Dein gewählter PIC16F690 mit Deinen Anforderungen heillos überfordert ist. Wenn Du dann auch noch einen C-Compiler verwendest, ist der Programmspeicher sicherlich ziemlich schnell voll.
Die Verwendung einer MMC/SD-Karte wird Dein Problem nicht lösen (zumindest nicht schmerzfrei). Um eine SD-Karte inklusive FAT-Dateisystem ansprechen zu können, wirst Du eine ordentliche Portion RAM und FLASH benötigen und beides bietet Dir Dein PIC16F690 nicht. (Wobei ich erwähnen möchte, dass es trotzdem nicht unmöglich ist...)
 
Daher empfehle ich Dir, auf einen anderen Chip (möglichst mit modernerer Architektur) umzusteigen.
Ich würde Dir z.B. zu einem PIC18F4685 raten. Den gibt es in einem bastlerfreundlichen 40-Pin PDIP-Gehäuse, er hat einen verhältnismäßig großen FLASH-Speicher und auch ausreichend RAM an Bord.
Bitmaps aus einer Textdatei von der SD-Karte mit diesem Chip zu laden ist definitiv machbar, als Anfänger wirst Du das aber auch nicht sofort auf die Reihe bekommen ;)
Bedenke aber, dass Du zum Anschluss einer SD-Karte eine Pegelwandlung vornehmen musst, da die SD-Karte üblicherweise mit 3.3 V betrieben wird.

Gruß
Daniel

 


* Recent Topics