Autor Thema: Kann ich auch einen anderen Widerstand benutzen???  (Gelesen 4850 mal)

Offline LoadNext

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Kann ich auch einen anderen Widerstand benutzen???
« am: Januar 02, 2013, 15:28:10 Nachmittag »
Hey

Ich fange gerade mit PICs an. Deswegen baue ich mir von sprut Die 40-pin Testplatine und den Brenner8-P r5.
Bei meiner Reicheltbestellung habe ich aber anstelle von 1,0 K-Ohm Widerständen, 1,1 K-Ohm Widerstände gekauft.
Ist das schlimm oder kann ich den 1,1 K-Ohm Widerstand auch benutzen?

Schonmal Vielen Dank.

Offline Stampede

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1026
    • Profil anzeigen
    • PicPlayer.de
Re:Kann ich auch einen anderen Widerstand benutzen???
« Antwort #1 am: Januar 02, 2013, 15:55:57 Nachmittag »
Hi,

jo, das sollte passen.

Gruß
Stefan

Offline Stephan

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
    • Profil anzeigen
Re:Kann ich auch einen anderen Widerstand benutzen???
« Antwort #2 am: Januar 02, 2013, 17:39:35 Nachmittag »
Die beiden 1-k-Widerstände sind die Strombegrenzungs-Widerstände für die LEDs. Da ist es "schnurzpiepegal" ob die 470 Ohm, 1000 Ohm oder 2200 Ohm haben. Die LEDs werden dann halt etwas heller oder dunkler. Unter 150 Ohm wird es dann aber kritisch, da der Strom für die LEDs und die betreffenden Ports im PIC zu gross wird. Bei 2200 Ohm fliessen nur noch ca 1-1,5 mA (abhängig von der Vowärtsspannung), da werden normale LEDs schon sehr dunkel. Bei batteriegetriebenen Geräten nehme ich aber gerne superhelle LEDs und hohe Vorwiderstände, um Strom zu sparen.

Offline LoadNext

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re:Kann ich auch einen anderen Widerstand benutzen???
« Antwort #3 am: Januar 02, 2013, 19:49:15 Nachmittag »
OK Vielen Dank

MfG
LoadNext
« Letzte Änderung: Januar 03, 2013, 12:05:52 Nachmittag von LoadNext »

 


* Recent Topics